INDONESIEN: Abgestürztes Flugzeug gefunden - Angehörige helfen bei der Identifikation der Opfer

259 Aufrufe 28 Tsd.

Die Maschine verschwand am Samstag kurz nach dem Start vom Radar. Inzwischen wurden Trümmer entdeckt und Leichenteile geborgen, Hinweise auf Überlebende unter den 62 Menschen an Bord gibt es nicht.
Einen Tag nach dem Absturz eines indonesischen Passagierflugzeugs sind nach Behördenangaben die Black Boxes der Maschine geortet worden. Zudem entdeckten Taucher Wrackteile der Boeing 737-500 in der Java-See. Darunter seien in 23 Meter Tiefe Bruchstücke des Rumpfs mit Teilen der Flugzeugregistrierung. «Wir sind sicher, dass das der Punkt ist, wo das Flugzeug abgestürzt ist», sagte der Luftmarschall der indonesischen Luftwaffe, Hadi Tjahjanto, am Sonntag.
Notsignale des Stimmenrekorders und des Flugdatenschreibers seien vom Sonar eines Marineschiffs erfasst worden, sagte der Leiter der indonesischen Such- und Rettungsbehörde, Bagus Puruhito. Daraus sei ihre Position ermittelt worden, erklärte Tjahjanto. Die Geräte sollten möglichst rasch geborgen werden, um die Absturzursache zu ermitteln.
Zuvor hatten Einsatzkräfte bereits Leichenteile, Kleidungsstücke und Metallpartikel aus dem Meer geborgen. Das Flugzeug mit 62 Menschen an Bord war am Samstag wenige Minuten nach dem Start in Jakarta von den Radarschirmen verschwunden und verschollen. Der Start auf dem Flughafen Soekarno-Hatta International erfolgte bei Regen und nach Angaben von Verkehrsminister Budi Karya Sumadi eine Stunde später als geplant.
Die Absturzursache war zunächst unbekannt. Hinweise auf Überlebende gab es nicht. Präsident Joko Widodo drückte den Angehörigen der Opfer sein Beileid «für diese Tragödie» aus. Unter den 62 Menschen an Bord waren sieben Kinder und drei Babys. Alle waren Indonesier.
#indonesien #flugzeugabsturz
Der WELT Nachrichten-Livestream bit.ly/2fwuMPg
Abonniere den WELT DEburn Channel bit.ly/WeltVideoTVabo
Die Top-Nachrichten auf WELT.de bit.ly/2rQQD9Q
Unsere Reportagen & Dokumentationen bit.ly/WELTdokus
Die Mediathek auf WELT.de bit.ly/2Iydxv8
WELT Nachrichtensender auf Instagram bit.ly/IGWELTTV
WELT auf Instagram bit.ly/2X1M7Hk
In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.
Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team
Video 2021 erstellt

KOMMENTARE